Über das
Wolfgang Schlüter Symposium

b2780x1450.jpg

Wolfgang Schlüter

Wolfgang Schlüter (* 12. November 1933 in Berlin; † 12. November 2018) war ein deutscher Jazzmusiker und gehörte zu den wichtigen Vibraphonisten seiner Generation in Europa. Als einer von wenigen deutschen Jazzmusikern neben Albert Mangelsdorff konnte er sich im renommierten Kritiker-Poll des US-Fachmagazins „Down Beat“ platzieren. Als Gründungsmitglied der NDR Bigband sowie als Professor der HfMT Hamburg ist Wolfgang Schlüter über mehrere Jahrzehnte Gesicht der Hamburger Jazzszene gewesen. Der Pionier seines Instruments hat die aktuelle Generation deutscher Vibraphonist:innen geformt und geprägt. Nach seinem plötzlichen Tod 2018 wurde sein Album „For You“ posthum veröffentlicht.

"For You"

Für das umfangreiche und besondere Album wurde nicht nur das Quartett Wolfgang Schlüters aufgenommen, sondern auch ein Streichorchester der jungen norddeutschen philharmonie. Die Arrangements für diese Besetzung stammen von Wolf Kerschek.
In Gedenken an Wolfgang Schlüter kommen im März 2022 ehemalige Schüler:innen, aktuelle Studierende und internationale Vibraphonist:innen in Hamburg zusammen, um sein musikalisches Erbe in Workshops, Mentoring-Tandems und Konzerten weiterzutragen.